NEU: Steht die SIM-Karte vor dem Aus?

Du befindest dich hier: > > Steht die SIM-Karte vor dem Aus?

Steht die SIM-Karte vor dem Aus?


SIM-Karte vor dem Aus?

Für viele ist der Wechsel des Mobilfunkanbieters ein Dorn im Auge und der Ärger ist vorprogrammiert. So muss der Kunde beim Anbieterwechsel meist eine neue und für das Smartphone passende SIM-Karte beantragen. Des Öfteren heißt es auch basteln dann, wenn ein neues Smartphone gekauft wird und die SIM-Karte wieder nicht passt. Wird die SIM-Karte dabei zu klein zugeschnitten ist sie nicht mehr brauchbar und es wird Zeit eine neue SIM-Karte zu beantragen.

Doch damit soll laut Telekom noch dieses Jahr Schluss sein. Die Wechsel-Probleme sollen mit der neuen eSIM-Karte verschwinden. Mit den führenden Smartphone- und Tablet-Herstellern wie Apple oder Samsung wird bereits verhandelt.

Noch sind viele Details ungeklärt und so wird sich zeigen, ob wirklich der Kunde oder doch nur Mobilfunkbetreiber dadurch profitieren. So könnten Mobilfunkanbieter gezielt günstigere Angebote für die jeweilige eSIM-Karten sperren, sodass die Angebote für den Endkunden nicht mehr sichtbar sind.

Bis wann sich die eSIM-Karte flächendeckend durchsetz wird sich noch zeigen. Wenn es nach dem Will der Telekom gehen soll dies bereits ab 2017 möglich sein, wobei eine Übergangszeit von zehn Jahren vorgesehen ist, damit alle Alt- und Neugeräte für beide Möglichkeiten ausgestattet werden.

Datum: 05.01.2016

Weitere News zum Thema SMS und Mobilfunk