NEU: Telekom präsentiert höhere Mobilfunkprei...

Du befindest dich hier: > > Telekom präsentiert höhere Mobilfunkpreise

Telekom präsentiert höhere Mobilfunkpreise


Telekom präsentiert neue Mobilfunkpreise

Ab dem 19. April gelten bei Telekom neue Mobilfunkpreise. Im Schnitt erhöhen sich die Preise um fünf Euro. Als Gegenleistung erhalten Kunden mehr mobiles Datenvolumen, das in Highspeed-Geschwindigkeit genutzt werden kann.

So wird ab Mitte April der günstigste Tarif, MagentaMobil S, statt bisher 29,95 Euro 34,95 Euro kosten. Im Gegenzug steigt das monatliche Highspeed-Internet von 500 MB auf 1 GB. Der Magenta Mobil M Tarif kostet ab dem Zeitpunkt 44,95 Euro (bisher 39,95 Euro), der Magenta Mobil L wird in Zukunft 54,95 Euro (vorher 49,95 Euro) kosten.

Kunden, die bereits einen Mobilfunkvertrag bei der Deutschen Telekom haben profitieren doppelt.

Bei der Tariferhöhung profitieren die Bestandskunden ungemein und behalten die günstigeren Tarifpreise. Zugleich können Bestandskunden ohne Aufpreis das vergrößerte mobile Datenvolumen, Roaming in der EU und über 1 Millionen Telekom Hotspots nutzen.

Aktionsbedingt gibt es für junge Leute bis 25 Jahre und Studenten bis 29 Jahre sogar das doppelte Datenvolumen, sowie 3 Monate kostenloses Music Streaming via Spotify.

Datum: 17.02.2016

Weitere News zum Thema SMS und Mobilfunk