NEU: WhatsApp führt End-to-End-Verschlüsselun...

Du befindest dich hier: > > WhatsApp führt End-to-End-Verschlüsselung ein

WhatsApp führt End-to-End-Verschlüsselung ein


WhatsApp End-to-End-Verschlüsselung

Mittlerweile nutzen knapp eine Milliarde Menschen den Messenger-Dienst WhatsApp. Seit 2014 gehört WhatsApp zu Facebook und wurde damals für 16 Milliarden Dollar an Facebook verkauft. Seitdem verbessert und ergänzt der Instant-Messenger seinen Dienst.

Mit dem neusten Update führt WhatsApp die End-to-End-Verschlüsselung für alle Betriebssysteme ein. Ab sofort werden die Inhalte nur noch für beteiligte Nutzer sichtbar, nicht aber für WhatsApp. Die Inhalte werden durch die End-to-End-Verschlüsselung vollständig verschlüsselt.

Die amerikanischen Behörden dürften von der Aktualisierung nicht begeistert sein. Erst kürzlich entfachte ein Streit zwischen dem FBI und dem kalifornischen Technologieunternehmen Apple bezüglich des Datenschutzes.

Datum: 08.04.2016

Weitere News zum Thema SMS und Mobilfunk