NEU: Aufgepasst: Roamingfalle an Grenzgebiete...

Du befindest dich hier: > > Aufgepasst: Roamingfalle an Grenzgebieten

Aufgepasst: Roamingfalle an Grenzgebieten


EU-Roaming

Keine Roaming-Aufschläge mehr in der EU, dies ist seit dem 15. Juni 2017 EU-weit von den Netzbetreibern umgesetzt worden. Vorsicht geboten ist jedoch in bestimmten Ländern wie der Schweiz, Monaco, Andorra, San Marino, der Isle of Man oder den britischen Kanalinseln. Wer bei der Durchreise nicht aufpasst, den erwartet möglicherweise zu Hause schon bald eine böse Überraschung.

Unser Tipp: Informieren Sie sich vorher ob Ihr Netzbetreiber evtl. weitere nicht EU-Länder auf freiwilliger Basis abdeckt. Spätestens beim Grenzübertritt sollten Sie die Info-SMS immer sorgfältig lesen!

Datum: 23.08.2017

Weitere News zum Thema SMS und Mobilfunk